Physiotherapeut/innen

Das CAS „Basic“ Manuelle Therapie SAMT besteht aus zwei Modulen zu jeweils acht Tagen und beinhaltet die manualtherapeutische Untersuchung und Behandlung ohne Impuls (MOI) des neuromuskuloskelettalen Systems.


Im CAS „Advanced“ Manuelle Therapie SAMT wird die Kompetenz mit Techniken der „Behandlung mit Impuls“ (MMI) bei Dysfunktionen der Wirbelsäule und der Extremitätengelenke erweitert. Die Studierenden werden zusätzlich in weitere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden eingeführt (z.B. Osteopathische Therapie, Chiropraktik, Myofasziale Triggerpunkttherapie).

Für die CAS-Abschlüsse werden je 10 ECTS-Credits vergeben.

Studiengänge:

Datum/Ort

Veranstaltung/Thema

Beschreibung

16 Studientage 2019

Modul 1
16. - 19. Januar
06.- 09. März

Modul 2
19. - 22. Juni
04. - 07. September

BFH Bern

CAS Manuelle Therapie SAMT (Basic)

Mehr Informationen und Anmeldung

16 Studientage 2020

Januar bis September 2020

BFH Bern

CAS Manuelle Therapie SAMT (Advanced)

Mehr Informationen und Anmeldung

Die Weiterbildung in Manueller Therapie CAS (Basic) wird auch in italienischer und französischer Sprache angeboten.

News

GMI Posterpreis

Die Präsidentin der wissenschaftlichen Kommission der SAMT, A.-G. Mittaz Hager, gratuliert Jasmin Bähler, Ko-Autorin des Posters "Vergleich von aktiver und passiver Physiotherapie bei nicht-spezifischen Nackenschmerzen, systematische Literaturübersicht und Metaanalyse" mit Manuela Sahli und Roger Hilfiker von der Physiotherapie der HES-SO Valais-Wallis.



Der 2. Platz geht an Matthias Alloi von der SUPSI für sein Poster "Physiotherapy assessment of pain mechanism in patients with low back pain - a systematic review".